• san romerio 1920
  • 01
  • 03
  • ghiacciai 1920
  • 02
bell
Tag Monat Jahr Nächte
© feratel media technologies AG

In den Bergen

montagnafiori gialli 1024ghiacciai 1024

Lassen Sie sich von der einzigartigen Schönheit der Puschlaver Bergwelt verzaubern.
Fauna und Flora sind von einem seltenen Artenreichtum, von alpin bis submediterran haben sie alles zu bieten: Vom Lärchen- und Arvenwald über den Kastanienhain bis zum Rebfeld, von Adler, Gams und Steinbock über Wasserammer und Eisvogel bis zu Hirsch und Reh. Der Poschiavino fliesst durch das Tal mit seinen vielen kleinen Dörfern und Maiensässen bis in den Lago di Poschiavo, nimmt dann seinen Weg durch das untere Tal und mündet schliesslich bei Tirano in die Adda. Die Gewässer im Valposchiavo haben reiche Fischbestände und so ist die Fischerei bei Gästen wie bei Einheimischen sehr beliebt.

In den Sommermonaten bietet Ihnen das Valposchiavo unzählige Möglichkeiten, die Natur und die herrliche Landschaft zu geniessen: das idyllische Naturschutzgebiet Val di Campo mit seiner vielfältigen Alpenflora und den zauberhaften Bergseen Lago di Saoseo und Lago di Viola; der hell leuchtende Sassalbo, der stolz in den tiefblauen Himmel ragt; die beindruckenden «Töpfe der Riesen» im Gletschergarten bei Cavaglia; das Wanderprogramm «Rund um Valposchiavo auf Höhenwegen»; die Alp San Romerio auf einer wunderschönen Hangterrasse mit fantastischem Blick auf das Tal; die hoch gelegenen Dörfer Viano und Cavaione; die Gemütlichkeit der Berghütten und Gasthäuser … Es gibt vieles zu entdecken!

Valposchiavo
Gletschergarten bei Cavaglia

Submit to Facebook